wagaling

Überwinden von Message-Wettbewerben in Organisationen

No comments :

Konkurrenzbotschaft kann als wesentlicher Bestandteil einer effektiven Marketingstrategie definiert werden, die Ihr Unternehmen von Ihren Mitbewerbern unterscheidet. Dieser Vorteil gegenüber Mitbewerbern wird dadurch erzielt, dass den Kunden entweder ein höherer Wert geboten wird oder indem höhere Leistungen und Dienstleistungen angeboten werden, die höhere Preise rechtfertigen. Der Wettbewerbsvorteil hält Ihr Unternehmen am Leben und wächst, und es ist der Grund, warum das Geschäft lebt.Leider können nur wenige Führungskräfte ihren Kunden den einzigartigen Wert ihres Unternehmens genau kommunizieren. Wenn Sie gefragt werden, können Führungskräfte eines Unternehmens generell Aussagen aussagen, aus denen hervorgeht, wo sich ihr Unternehmen auf dem Markt befindet. Oftmals sind diese Aussagen jedoch nicht unbedingt mit Interessenten und Kunden in Einklang.Competitive Messaging spiegelt nicht immer die Stärken oder Produktmerkmale Ihres Unternehmens wider, da diese Aussagen möglicherweise nur erklären, warum Sie existieren. Interessenten und Kunden ist es oft egal, warum Sie existieren. Es ist Ihre Aufgabe, herauszufinden, worum es ihnen geht, und Botschaften zu formulieren, die auf diese Anliegen eingehen. Interessenten und Kunden möchten mehr erfahren und schließlich Ihr Produkt kaufen. Die besten Nachrichten basieren in der Regel auf bestimmten Merkmalen, Aktionen oder Verhaltensweisen, die Sie voneinander unterscheiden. 


Die einzige Möglichkeit, sie zu trennen, ist, wenn Ihre Interessenten und Kunden Ihren Nachrichten glauben und glauben, dass Sie einen einzigartigen Wert bieten.Darüber hinaus werden wir die wichtigsten Vorteile von Messaging-Messaging und dessen Funktionsweise als Strategie für die Unternehmenserweiterung auf Unternehmensebene untersuchen. Dabei werden wir die Schritte untersuchen, die zur Entwicklung eines Messaging-Messaging-Verfahrens erforderlich sind:

 SCHRITTE, DIE BEI ​​DER ENTWICKLUNG VON WETTBEWERBSMELDUNGEN 

ENTSTEHEN 

1. Prüfen Sie die Ergebnisse Ihres Unternehmens und erstellen Sie eine Liste mit möglichen Aussagen, von denen Sie glauben, dass sie gute Nachrichten sind.

 2. Führen Sie Marktuntersuchungen durch (vorzugsweise durch einen unabhängigen Dritten), um die Aussagen für Ihren Zielmarkt zu testen. 

3. Schließen Sie die Anweisungen ab.

4. Rollen Sie die Aussagen im gesamten Unternehmen aus und integrieren Sie sie in Marketingmaterialien.
  
5. Passen Sie die Nachrichten im Laufe der Zeit an.

Möglichkeiten, Mitteilungswettbewerbe zu übertreffenUm Message-Wettbewerbe zu überwinden, können die folgenden Ansätze oder Wege gewählt werden:

1. Kennen Sie Ihre Konkurrenten: Finden Sie heraus, wer Ihre Konkurrenten sind, was sie anbieten und was ihr Alleinstellungsmerkmal (USP) ist. Dadurch werden die Bereiche identifiziert, in denen Sie sich bewerben müssen, und Sie erhalten eine Plattform, um zu wissen, wie sie kommunizieren und welchen Maßstab sie in ihren Kommunikationsfähigkeiten einsetzen.

2. KENNEN SIE IHREN KUNDEN: Die Kundenerwartungen können sich dramatisch ändern, wenn die wirtschaftlichen Bedingungen nicht stabil sind. Finden Sie heraus, worauf es Ihren Kunden gerade ankommt - senkt dies den Preis, die Flexibilität oder der Premium-Service, die neuesten Produkte? Überarbeiten Sie Ihre Vertriebs- und Marketingstrategie entsprechend.

3. Steigern Sie Ihre Kommunikationsstrategie: Verbessern Sie Ihre Aussage zur Marktpositionierung. Machen Sie sich mehr Mühe, den Leuten zu sagen, wer Sie sind, was Sie verkaufen und warum sie von Ihnen kaufen sollten. Es muss nicht teuer sein; Das Marketing kann von Postern über Flugblätter bis hin zu Kampagnen reichen.

4 SEHEN SIE NACH IHREM BESTEHENDEN KUNDEN: Sie werden der Zielmarkt Ihrer Konkurrenten sein. Bieten Sie einen besseren Kundenservice, indem Sie besser auf ihre Bedürfnisse und Erwartungen eingehen. Wenn möglich, ziehen Sie in Betracht, kostengünstige Extras wie verbesserte Kreditbedingungen, Rabatte oder Treueprogramme anzubieten. Denken Sie daran, dass es günstiger und einfacher ist, Kunden zu halten, als neue zu finden. 


5. ERWEITERN SIE IHR ANGEBOT: An welchen verwandten Produkten oder Dienstleistungen sind Ihre Kunden interessiert? Möglicherweise möchten Sie sogar in einen anderen Bereich diversifizieren - viele Bars und Restaurants haben beispielsweise erfolgreich Business-Networking-Events angeboten. 

6. BLICK AUF DIE ZUKUNFT: Unternehmen, die auf Wachstum setzen, sind erfolgreicher als solche, die gerne stehen bleiben. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand in Ihrer Branche, verfolgen Sie die Trends der Verbraucher, investieren Sie in neue Technologien und - ganz entscheidend - haben Sie eine klare Vorstellung davon, wo Sie sich in einem, drei oder fünf Jahren befinden möchten.

Statusbarrieren in Organisationen überwinden

No comments :

WAS IST EIN STATUSBEGRENZER? 


 Statusbarriere kann als Kommunikationsform definiert werden, die am Arbeitsplatz so komplex ist und den Gedanken- oder Gedankenaustausch in Form von Körper, Sprache und Status verhindert. 

Ursachen von Statusbarrieren in Organisationen 

1. Formale Betriebsregeln und Unternehmensrichtlinien: Die meisten Organisationen werden eine Reihe von Regeln für die sorgfältige Auswahl der Verwendung von Nachrichtentypen, Medien und Kommunikationsarten festlegen. Angestellte vermeiden diese Regeln oft, indem sie dem Senden von Nachrichten einfach entgehen. Darüber hinaus rationalisieren formelle Unternehmensrichtlinien die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern strikt und beschreiben detailliert, wie die Mitarbeiter miteinander kommunizieren sollen, ohne ihre Position in der Organisation zu ändern. Wenn beispielsweise die Unternehmensrichtlinie lautet, dass die gesamte Kommunikation schriftlich erfolgen soll, sollte auch für eine kleine Nachricht das verwendete Medium geschrieben werden. Dies führt zu einer Verzögerung bei der Übertragung der Nachricht und folglich wird die Entscheidungsfindung verzögert. 

2. Statuspositionen in der Organisation: In jeder Organisation werden die Mitglieder nach ihrer Funktion in der Organisation in verschiedene Kategorien unterteilt. Die Vorgesetzten befinden sich in den oberen Ebenen des Organigramms und die Untergebenen sind diejenigen, die die unteren Ebenen besetzen. Folglich wird die Kommunikation zwischen ihnen formal sein. Formale Kommunikation kann in Organisationen oft zu einem Hindernis für eine effektive Kommunikation werden. 

3. Organisatorische Einrichtungen: Um eine effektive Kommunikation zu fördern, bieten viele Organisationen Einrichtungen wie Telefon, Briefpapier, Übersetzersoftware usw. an. Wenn diese Einrichtungen in angemessener Weise zur Verfügung gestellt werden, kann die Kommunikation zeitnah, genau und den Erfordernissen angepasst werden. Andernfalls kann die Kommunikation auf zahlreiche Hürden stoßen und unwirksam werden. 

4. Komplexe Struktur: In vielen Organisationen gibt es noch viele Managementebenen, die sich auf die Wirksamkeit des verschiedenen Nachrichtenaustauschs stark auswirken werden. Die große Anzahl von Verwaltungsfunktionen wird sicherlich die Übertragung zahlreicher Nachrichten verzögern, und der Inhalt der Nachrichten kann sich sogar ändern, bevor der beabsichtigte Empfänger erreicht wird.  

6 Tipps oder Wege können verwendet werden, um STATUS-Hemmnisse in Organisationen zu überwinden: 

1. EINFACHE SPRACHE VERWENDEN: Bei der Kommunikation sollten einfache und klare Wörter verwendet werden. Die Verwendung von mehrdeutigen Wörtern und Jargon sollte vermieden werden. Es hilft auch, Statusbarrieren in der Kommunikation zu überwinden. 

2. BESEITIGE UNTERSCHIEDE IN DER WAHRNEHMUNG: Die Unternehmensorganisationen sollten sicherstellen, dass sie die richtigen Einzelpersonen für die Arbeit einstellt. Es liegt in der Verantwortung des Interviewers, sicherzustellen, dass der Interviewpartner die gesprochene und gesprochene Sprache beherrscht. Die Mitarbeiter sollten angemessen geschult werden. 

3. AKTIVES HÖREN: Hören Sie immer aufmerksam und sorgfältig zu. Aktives Zuhören bedeutet, die gehörte Nachricht richtig zu verstehen. Der Sprecher muss durch die Frage sicherstellen, ob seine / ihre Nachricht vom Empfänger in derselben Weise verstanden wird, wie er oder sie beabsichtigt. 

4. VERLIEREN SIE DIE INFORMATIONEN ÜBERLADEN: Die Manager müssen wissen, wie sie ihre Arbeit priorisieren können. Überlasten Sie sich niemals mit der Arbeit. Die Manager sollten Zeit mit ihren Untergebenen verbringen, sich ihre Probleme anhören und aktiv Rückmeldung geben.


 5. REDUZIERUNG UND BEHANDLUNG VON LÄRMEPEGELN: Die wichtigste Kommunikationsbarriere ist Lärm, der vorrangig überwunden werden muss. Daher ist es wichtig, die Geräuschquelle zu identifizieren und diese zu beseitigen.

 6. EMOTIONALER STATUS: Während der Kommunikation sollte die Körpersprache effektiv verwendet werden. Sie sollten Ihre Emotionen nicht während der Kommunikation zeigen, da der Empfänger die übermittelte Nachricht möglicherweise falsch interpretiert.

So erstellen Sie einen glücklichen und zufriedenstellenden Arbeitsplatz

No comments :

Arbeit ist schwer. Bei der Bewältigung von Arbeitsstress ist Tag für Tag hart. Es ist von entscheidender Bedeutung, den Weg zu finden, um im Leben ein Gleichgewicht zwischen den Belastungen und Belastungen von Arbeit und Leben außerhalb zu finden. Wenn Sie wissen, wie Sie diese Lücke ausgleichen können, indem Sie sich einen hervorragenden Ort für die Abbildung bilden, ist dies für Ihren Erfolg unerlässlich.Eine der wichtigsten Lektionen, die mehrere führende Unternehmen gelernt haben, ist die Förderung und Förderung einer friedlichen Atmosphäre.  


Es ist ein Arbeitsplatz, der Spaß macht und die Arbeiter dazu bringt, Freude an ihrer Arbeit zu fordern, wird große Vorteile bringen. Glückliche Arbeiter sind treue Arbeiter, und verlässliche Arbeiter werden wunderbare Dinge tun.Das Glück ist ansteckend und wird sich, sobald es inspiriert ist, im gesamten Unternehmen entfalten. Die Mitarbeiter machen sich ihre Arbeit wirklich zu eigen und sind motiviert, produktiver, glücklicher und blühender zu werden. Dies erhöht die Sicherheit und führt zu einer größeren Leistung und einem größeren Erfolg für jeden Arbeitnehmer und Leiter.Unglückliche Arbeiter haben einen negativen Effekt, der ihre Arbeit durchdringt und die Leistungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit der Arbeit behindert. Glückliche Arbeiter hingegen haben einen positiven dynamischen Winkel, der ihnen den Erfolg ermöglicht.Gestresste Arbeiter sind abgelenkte Arbeiter. 

 Dies könnte zu verheerenden Auswirkungen auf die Produktivität führen. Durch die Beseitigung von Stress und Sorgen wird die Produktivität sofort gesteigert. Das Geschäft geht davon aus, das richtige Risiko für die richtigen Belohnungen einzugehen. Glückliche Arbeiter haben keine Angst vor kalkulierten Risiken, wohingegen traurige Arbeiter auf Nummer sicher gehen.Positive Atmosphäre absolut engagierte Mitarbeiter, die bereit sind, Kollegen zu unterstützen und positive Unterstützung und Ermutigung für Cluster zu leisten. Und glückliche Arbeiter messen zusätzlich, um gegebenenfalls Unterstützung einzuladen, wenn dies erforderlich ist.Eine zusätzliche Arbeitsatmosphäre ermutigt Ihr Team, sich von ihren Fehlern zu informieren, anstatt sie zu beunruhigen. Fehler sind oft ein robustes Lernwerkzeug, das zu unvorhergesehenen Erfolgen führt. Mitarbeiter, die Angst vor Fehlern haben, können die notwendigen Lernmöglichkeiten verpassen.Effektive Manager schaffen Vertrauen, Engagement und Loyalität unter ihren Mitarbeitern.  

Führungskräfte geben positive Beispiele. Mit gutem Beispiel voranzugehen ist ein wichtiger Teil des Unternehmenserfolgs. Abgesehen davon ist Innovation das Herzblut eines jeden Unternehmens, und glückliche Mitarbeiter sind selbstmotiviert. Künstler und Kreative können die Lösungen erarbeiten, die Ihr Unternehmen erfolgreich machen muss.Wenn Sie Freude an Ihrer Arbeit finden, ergeben sich gewaltige Grenzen, indem Sie die Beziehungen zwischen den einzelnen Arbeitern und den Führungskräften aufbauen. Glückliche Mitarbeiter sind bereit, ihr Bestes zu geben, um das Unternehmen rentabel und produktiv zu machen. Dies fördert auch die Treue des Unternehmens und die Teambildung, die für den Erfolg wichtig sind.Eine Arbeitsumgebung zu erstellen, die Spaß macht und glücklich ist, ist nicht einfach. Wenn das Management jedoch weiß, wie es mit seinen Mitarbeitern mit unterschiedlichen Hintergründen umgehen soll, ist dies nicht unmöglich.

Wie Führungskräfte besser kommunizieren können: Der Universal Translator

No comments :

Ich mag Star Trek. Nein, ich habe keine Uniformen der Sternenflotte oder serienbezogene Utensilien im Haus und gehe nicht zu Konventionen. Ich mag die Show einfach. Alle über die Jahre produzierten Star Trek-Shows und -Filme sind im Grunde nur eine fortlaufende, intragalaktische Seifenoper, aber sie stellen einige sehr interessante Fragen, sowohl technologisch als auch philosophisch. Die Shows sind ausreichend gut geschrieben, um gelegentlich Führungsstunden zu erteilen. Ich zögere zwar, eine TV-Show als Schulungsmaterial zu verwenden, aber es gibt einen Aspekt, der einen wichtigen Punkt veranschaulicht, an den sich Führungskräfte immer erinnern. Kommunikation.

Offenbar haben die Autoren der ersten Serie von 1966 verstanden, dass die Kommunikation mit anderen intelligenten Wesen ein Problem darstellen würde. Also entwickelten sie ein schickes Gerät, das Universalübersetzer genannt wird. Dieses erstaunliche Stück Technologie könnte die meisten Sprachen in der ganzen Galaxie in Englisch umwandeln und so ein Problem vermeiden, das zu viel Zeit für die Darstellung der Show gekostet hätte. Und hier zeigt sich die Parallele für Führungskräfte.

Führer müssen kommunizieren. Das Problem ist, dass Führungskräfte mit Menschen kommunizieren müssen, die nicht immer dieselbe Sprache sprechen. Ich beziehe mich nicht nur auf Englisch gegenüber anderen Sprachen. Das Problem besteht in derselben Sprache. Zum Beispiel unterscheidet sich die Sprache des Sitzungsraums sehr stark von der Sprache, die in der Werkstatt verwendet wird. Die Sprache eines Kunden kann sich von der eines anderen Kunden unterscheiden. Erfolgreiche Führungskräfte verstehen dies und sorgen in Abwesenheit eines universellen Übersetzers dafür, dass sie etwas von der anderen Sprache lernen, und definieren auch ihre eigenen Begriffe, damit jeder sie verstehen kann.

Es gibt eine andere Facette des Kommunikationsrätsels, die am Arbeitsplatz des 21. Jahrhunderts vorherrschender ist als in der Vergangenheit. Zwischen dem Kommunikationsstil älterer Führer und jüngerer Anhänger besteht oft ein enormer Abgrund. Jeder, der Teenager zu Hause hatte, wird das verstehen. In der Tat könnte dies wahrscheinlich selbst der Universalübersetzer nicht bewältigen. Diese Kommunikationslücke erfordert mehr denn je erhebliche Anstrengungen seitens des Anführers, um sicherzustellen, dass die Botschaft durchkommt und verstanden wird.

Es gibt eine apokrypische Behauptung, dass die Amerikaner glauben, dass jeder dazu gebracht werden kann, Englisch zu verstehen, wenn es langsam und laut gesprochen wird. Leider neigen wir dazu, diese Art unlogischen Denkens auf die Kommunikation am Arbeitsplatz anzuwenden, und wir fragen uns, warum es nicht funktioniert. Um erfolgreich zu sein, müssen Führungskräfte zuerst verstehen, wie Anhänger kommunizieren. Wenn ich versuche, eine neue Sprache zu lernen, muss ich nicht nur die Wörter verstehen, sondern auch, wie sie verwendet werden. Für einen echten Kommunikationserfolg muss der Leiter jedoch auch dazu beitragen, dass die Anhänger die Sprache des Leiters verstehen.

Es gibt keine Technologie, die ein universelles Gerät des Übersetzers für den Arbeitsplatz bietet. Es liegt am Führer, die Kommunikation effektiv zu gestalten. Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Nachricht empfangen und verstanden wird?

Entwicklung einer positiven Arbeitsplatzkultur

No comments :

Weisheit steht für das gesammelte Wissen aus den Lehren des Lebens, wenn wir uns entscheiden, alles zu sehen, zu hören und sich an alles zu erinnern, was sich in jedem Aspekt unseres Lebens positiv auf uns auswirkt

Wie toll wäre es, wenn jeder Ort, an dem Sie gearbeitet haben, eine positive Kultur hätte! Was wäre, wenn jeder Arbeitsplatz ein lebendiger, ergiebiger und sprudelnder Ort ist: Wo alle glücklich, enthusiastisch, optimistisch und fokussiert sind.

Haben Sie schon einmal an einem solchen Ort gearbeitet? Arbeitest du jetzt an einem solchen Ort? Wünschen Sie sich, dass Sie in solch einer lebens bereichernden Umgebung gearbeitet haben? Arbeiten Sie mit einem Chef zusammen, der Visionär ist?

Sind Sie Eigentümer, Geschäftsführer, Leiter oder Manager eines Unternehmens und suchen einen geschäftlichen Vorsprung? Vielleicht suchen Sie nach einem Weg, Mitarbeiter zu stärken und zu bereichern und ein lebendiges, positives und fortschrittliches Arbeitsumfeld zu schaffen.

Der einfachste Weg, um eine positive Kultur zu entwickeln und anderen einen hellen, glücklichen und sicheren Ort zu bieten, besteht darin, die Tatsache im Hinterkopf zu behalten, dass Ihre Mitarbeiter eine wichtige Rolle für die Zukunft und die Ausrichtung Ihres Unternehmens spielen. Es sind die Menschen in Ihrem Unternehmen, die Sie letztendlich dazu bringen oder brechen. Es ist ihre Einstellung zu Ihnen und ihrer Arbeit, die bestimmen kann, wie sie an ihre Arbeit herangehen und wie viel Aufwand sie dafür einsetzen, dass das Unternehmen zum Erfolg wird.

Sobald Sie bestimmte Prozesse initiiert haben, um eine positive Kultur anzunehmen, haben Sie den Prozess begonnen, ein echter spiritueller Führer zu werden.

Die folgenden fünf Punkte werden Ihnen helfen, eine positive Kultur einzuführen und anzunehmen: -

Beseitigen Sie negative Verhaltensweisen


Lassen Sie keine Vorurteile, Angst oder Einschüchterung zu, um einen sicheren Hafen zu finden
Ermutigen Sie Harmonie durch offene Kommunikation
Stellen Sie sicher, dass sich die Arbeitnehmer sicher, respektiert und geschätzt fühlen

Machen Sie eine ehrliche und enthusiastische Arbeitsweise


Lassen Sie nicht zu, dass Negativität in die Arbeitsumgebung eindringt
Ermutigen Sie die Mitarbeiter, sich miteinander zu engagieren
Unterstützen Sie Freiräume für das Arbeitsumfeld und das Leben bereichernde Verhalten

Ein gutes Beispiel geben


Seien Sie ehrlich, offen und vertrauenswürdig
Machen Sie Ihre Arbeit zu Ihrer Bindung
Werden Sie ein Mentor, den andere nachahmen können

Belohnung für positive Leistung


Erlaube anderen zu glänzen
Stellen Sie die Leute in den regulären Scheinwerfer, wenn dies angebracht ist
Belohnung und Anerkennung einer positiven Leistung

Seien Sie ein sichtbarer und zugänglicher Anführer


Führen Sie nach Möglichkeit eine Politik der offenen Tür durch
Sprechen Sie die Bedenken der Arbeitnehmer positiv an
Scheuen Sie sich nicht Ihrer Verantwortung

Wenn Sie sich für ein positives Arbeitsumfeld entscheiden, machen Sie tatsächlich diesen sehr wichtigen Schritt, um das Leben anderer zu bereichern und zu stärken, während Sie ein spiritueller Führer werden.

Es ist ein positiver Schritt, anderen zu helfen, ihre Träume und Ziele in einer sicheren, glücklichen und lebens bereichernden Umgebung zu erfüllen. Sie bieten einen Plan für andere und legen gleichzeitig eine starke Plattform für den Erfolg. An diesem Ort gewinnen Sie Vertrauen, wenn Sie zu einer außergewöhnlichen Kraft in der globalen Gemeinschaft werden.

Umgang mit Klatsch am Arbeitsplatz

No comments :

Der Mensch ist ein soziales Tier und äußert sich oft zu verschiedenen Themen, auch wenn es nicht gefragt wird. Sie neigen dazu, bei jeder Gelegenheit zu diskutieren, und tun dies auch am Arbeitsplatz nicht. Klatsch ist ein zügelloser Teil jeder Organisation, da es Mitarbeiter geben kann, die sich hauptsächlich mit der Spekulation anderer Personen befassen. Während gesunde Diskussionen einer Person helfen können, in ihrer / ihrer Karriere zu wachsen, kann die Verbreitung falscher Gerüchte die Leistung einer Person beeinflussen. Es kann auch verheerende Auswirkungen auf ihn / sie haben, da es die Moral und Produktivität der betroffenen Person beeinträchtigt. Daher muss man davon Abstand nehmen, ein Teil von Chattern zu sein, und selbst wenn er eine Idee davon hat, muss er weise handeln und richtig damit umgehen. Es gibt Möglichkeiten, wie Sie Klatsch am Arbeitsplatz effektiv verwalten können.

    
Gehen Sie zur Wurzel des Themas

 Konversationen am Arbeitsplatz sind in jeder Organisation eine häufige Angelegenheit. Sie müssen jedoch die Art der Diskussion angeben, die ausgeführt wird. Während ein freundschaftliches Geplänkel leichte Momente unter den Angestellten hervorrufen kann, wird vom Sprecher ein Klatsch ausgelöst, nur um Aufmerksamkeit zu suchen und Missverständnisse zu verbreiten, die das Potenzial einer Person untergraben sollen.

    
Nehmen Sie die Dinge nicht persönlich 

Es kommt oft vor, dass die Person, die Gerüchte initiiert, Dinge übertreibt, nur um ihre / ihre Überlegenheit im Unternehmen zu zeigen. Selbst wenn es wie ein bewusster Versuch aussieht, böswilligen Unsinn über Sie zu verbreiten, wird es am wichtigsten sein, wie Sie auf die Situation reagieren. Versuchen Sie, statt einer defensiven Haltung die Gründe zu verstehen, die diese Gerüchte verursacht haben, und gehen Sie objektiv damit um.

    
Kennen Sie die Fakten 

Anstatt Ihre Gefühle hochzufahren, während Sie sich mit solchen Themen befassen, ist es notwendig, dass Sie die wahre Geschichte hinter den weit verbreiteten Geschichten kennen lernen. Sie können nach sachlichen Antworten suchen, indem Sie mit den richtigen Personen interagieren, die Ihnen genaue Antworten geben.

    
Untersuche den Kontext 

Beim Umgang mit Gerüchten an Ihrem Arbeitsplatz müssen Sie die Art der Gerüchte feststellen - ob es sich um eine bestimmte Person handelt oder ob es sich um einen Klatsch am Arbeitsplatz handelt. Obwohl beide schnell und fest behandelt werden müssen, müssen geeignete Schritte unternommen werden, um zu verhindern, dass die Moral der Mitarbeiter sinkt.

    
Sprechen Sie die Gerüchte ehrlich an

 In Zeiten von Unsicherheiten am Arbeitsplatz in der heutigen Welt werden die Gerüchte zwangsläufig stärker und treiben schneller voran. Wenn Sie eine hohe Position in der Organisation haben, müssen Sie die Ängste in Ihrem Team einschätzen und sie auf die Fakten aufmerksam machen. Es geht darum, die Dinge, die Sie kennen, richtig zu beruhigen, und Schritte zu unternehmen, um die Realität über Dinge zu finden, die Sie möglicherweise nicht kennen.

    
Frage den Klatscher direkt 

Die meisten Leute plaudern über andere, nur weil sie es gerne tun oder sich unsicher fühlen. Sie setzen solche aufmerksamkeitsstarken Taktiken ein, um ihre Bedeutung in ihrer Gruppe spürbar zu machen. Sie können solchen Mitarbeitern helfen, indem Sie sie dazu bringen, über ihre tatsächlichen Beschwerden zu sprechen, oder sie dazu ermutigen, zu erzählen, was sie belastet.

    
Vermeiden Sie es, sich zu engagieren 

Egal, ob Sie ein Angestellter, ein Teamleiter sind oder eine höhere Position im Unternehmen einnehmen möchten, nehmen Sie niemals an Gesprächen teil, die Gerüchte aufrechterhalten. Auf diese Weise wird Ihr Wert nicht nur herabgesetzt, sondern auch ein negativer Eindruck in den Köpfen anderer.

    
Verhindern Sie die Verbreitung von Gerüchten 

Sie sollten sich an die Unternehmensrichtlinien halten und verstehen, dass die Arten von Diskussionen in Ihrem Unternehmen als Klatsch bezeichnet werden. Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter verstehen, was als negative Diskussion betrachtet wird, und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen, um dies zu verhindern.Klatsch kann zu einem Hauptgrund für die Ablenkung am Arbeitsplatz werden und sogar die Unternehmensleistung beeinträchtigen, was zu finanziellen Verlusten führen kann. Daher wird es notwendig, die Gerüchte in Schach zu halten und die Verbreitung falscher Nachrichten unter den Mitarbeitern zu verbieten. Die oben aufgeführten Methoden können Ihnen beim Umgang mit Klatsch in Ihrer Organisation helfen.

Mangel an Klarheit am Arbeitsplatz

No comments :

Es gibt eine Vielzahl von Artikeln, Videos, Studien, Webinaren und Trainern, die darüber sprechen, "klar" zu werden - kristallklar darüber zu sein, was Sie wollen, oder sich über "warum" zu informieren. Denn wenn Sie an Unklarheit leiden, besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Ziel verfehlen oder letztendlich nicht erreichen.Gleiches gilt für Clarity am Arbeitsplatz! Wenn die Mitarbeiter sich bezüglich Rollen, Verantwortlichkeiten, Richtlinien und Verfahren nicht klar sind; Sie fangen an, sich selbst etwas zu bilden und klatschen sehr schnell, Insubordination folgt, was dazu führt, dass Aufgaben durch die Risse fallen, verborgene Agenden aufflammen und zu bloßer Verwirrung und schließlich zu einem Drama führen.Wenn Sie am Arbeitsplatz Negativität oder Drama erleben, schauen Sie sich einige dieser Bereiche an, um zu sehen, ob Sie sich klar sind.Leitbild - Sind Sie an Ihrem Leitbild ausgerichtet? Wenn sich Ihr Gang als Führungskraft oder Management nicht mit dem Leitspruch „Reden“ ausrichtet, dann ist es einfach ein Riss, der für Drama und Verwirrung offen bleibt.Sind die Mitarbeiter mit dem Unternehmensleitbild des Unternehmens vertraut? Ist es klar und prägnant? Ist das Leitbild des Unternehmens für Ihren Bereich oder Bereich zu unvollständig? Müssen Sie eine Anwendung erstellen, die auf Ihre Region anwendbar ist, und dennoch eine direkte Nachkommenschaft der größeren Mission des Unternehmens ist?Richtlinien - Sind Ihre Richtlinien nur "Papierrichtlinien"? d. h. Markieren Sie einfach das Kästchen, um anzugeben, dass Sie über Richtlinien verfügen? Werden die Richtlinien durchgesetzt? Sind sich die Mitarbeiter der Richtlinien bewusst?Es ist die Aufgabe des oberen Managements, sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter die Richtlinien kennt und klar darüber informiert.Verpflichtungen - Als Führungskraft, Management und Mitarbeiter - wie halten Sie Ihre Verpflichtungen ein? Verpflichtungen gegenüber Teams, Aufgaben und anderen Mitarbeitern? Unerfüllte oder gescheiterte Zusagen schaffen nur Misstrauen und persönliche Agenden beginnen zu eilen.Diese Verpflichtung gilt auch für das obere Management im Falle eines "Wechsels" am Arbeitsplatz - managen Sie die Erwartungen der Mitarbeiter.


 Kommunizieren Sie Zeitpläne und Fortschritte auf dem Weg. 

Falls eine Verpflichtung nicht erfüllt werden kann, kommunizieren und neu verhandeln!Begrenzte Ressourcen - Machen Sie sich klar und realistisch, welche Ressourcen für Teams und Projekte benötigt werden. Ich habe gesehen, wie Unternehmen ein Downsizing planen, was auf dem Papier sehr gut aussieht, jedoch zu Burnout, Frustration und Unloyalität aufgrund eines Anstiegs der Arbeitsbelastung führt.Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Downsizing die erforderliche Sorgfalt walten lassen, um die Ressourcen zu ermitteln, die anschließend erforderlich sind. Dies kann in Form von zusätzlichem Training, einigen Achtsamkeitsaktivitäten, einigen Teambuilding-Ereignissen usw. erfolgen.